Cyber-Reserve: Bundeswehr geht neue Wege

Die Bundeswehr braucht eine hohe Expertise, um im Cyber- und Informationsraum professionell aufgestellt zu sein. Hierfür soll in Zukunft verstärkt auf zivile Experten zurückgegriffen werden – über die aktiven Bundeswehrangehörigen hinaus.

mehr Lesen

„Erfreut, dass Arbeit anerkannt wurde“

AFCEA-Mitglied und Hauptmann Martin Heusler vom Führungsunterstützungsbataillon 381 der Bundeswehr reiste im Februar zur internationalen Jahrestagung WEST2017, um den "Distinguished Young AFCEAN Award“ entgegen zu nehmen.

mehr Lesen

NITEC 2017

NCI Agency Industry Conference und AFCEA Europe TechNet International führen vom 24. bis 26. April 2017 die NITEC 2017 in Ottawa, Canada durch. Weitere Informationen finden Sie unter: www.nitec.nato.int

mehr Lesen

Visionen für den Cyberraum bei der Bundeswehr

Oberleutnant Sandy-Dorothea Hein arbeitet seit fast einem Jahr daran mit, den neuen Organisationsbereich Cyber- und Informationsraum (CIR) der Bundeswehr modern aufzustellen. Dabei ist nicht nur ihr Fachwissen gefragt, sondern auch ihr...

mehr Lesen

AFCEA Europe: Staudacher wird Geschäftsführer

Generalmajor a.D. Erich Staudacher ist neuer Geschäftsführer (General Manager) von AFCEA Europe und Vizepräsident von AFCEA International für EMEA (Europe, Middle East, Africa). Staudacher bleibt zunächst weiterhin Vorsitzender von AFCEA...

mehr Lesen

US-Offizielle sagen über Cyber-Gefahren aus

US-Geheimdienstvertreter haben im Rahmen einer Anhörung des Senatsausschusses zum Thema Cyber-Gefahren ausgesagt. Demnach habe die US-Regierung keine schlüssige und detaillierte Antwort zur Vergeltung auf wachsende Zahl von Cyber-Attacken...

mehr Lesen

Bundeswehr und BWI schließen neuen Leistungsvertrag

Am 28. Dezember haben Bundeswehr und BWI einen Vertrag über IT-Dienstleistungen für die Bundeswehr unterzeichnet. Die BWI wird auf Basis eines unbefristeten Leistungsvertrages die nichtmilitärische IT-Infrastruktur der Bundeswehr betreiben...

mehr Lesen