Die 31. AFCEA Fachausstellung wird wieder durch ein Symposium an beiden Tagen begleitet, das mit seinem Motto 

Innere und Äußere Sicherheit 4.0 -
Schlüssel zur digitalen Souveränität

das Jahresthema von AFCEA Bonn 2017 aufnimmt:.

Innere und Äußere Sicherheit stellen den Schlüssel zur digitalen Souveränität Deutschlands dar. Mit der zunehmenden Automatisierung erleben wir eine Verzahnung von Produktion und Gesellschaft mit moderner Informations- und Kommunikationstechnologie. Intelligente und digital vernetzte Systeme bilden die technische Grundlage einer selbstorganisierenden und sich weitgehend selbst steuernden Produktion, in der Maschinen, Systeme, Produkte und Menschen direkt miteinander kommunizieren und kooperieren. Die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung für Wirtschaft und Gesellschaft stellen dabei die treibende Kraft dieser Entwicklung dar. Neben der technologischen Betrachtung spielen auch rechtliche Rahmenbedingungen und gesellschaftlicher Umgang mit den neuen Chancen und Risiken eine wichtige Rolle, um zu einer neuen Form der Souveränität – einer digitalen Souveränität zu gelangen.

Im Symposium betrachten hochrangige Vortragende das Thema aus ihrer Perspektive:

26. April 2017,  ca. 10:30 Uhr:

Generalleutnant  Jörg Vollmer
Inspekteur des Heeres, Bundeswehr

26. April 2017, 14:00 Uhr:  

Prof. Dr. Gabi Dreo-Rodosek
Lehrstuhlinhaberin für Kommunikationssysteme und Internet-Dienste an der Universität der Bundeswehr München

Moderation:
Oberst i.G. Armin Fleischmann
UAL Kommando CIR
und Vorstand AFCEA Bonn e.V.

27. April 2017, 10:00 Uhr:
Generalmajor Ludwig Leinhos
Inspekteur Cyber/Informationsraum, Bundeswehr

27. April 2017 14:00 Uhr
Dov Lotem
Leiter der Delegation des israelischen Verteidigungsministeriums in Deutschland

Moderation:
Generalmajor Dr. Ansgar Rieks
Amtschef LufABw und stv. Vorsitzender AFCEA Bonn e.V.

Weitere Informationen erhalten Sie regelmäßig auf der Homepage afcea.de oder auf Facebook facebook.de/AFCEABonneV