„Internet der Dinge für Systeme der Bundeswehr – Vernetzung und Souveränität“

Dienstag, 10. Oktober 2017, 18.00 – 21.30 Uhr
Ort: Wissenschaftszentrum Bonn, Ahrstraße 45, 53175 Bonn - Konferenzraum K1

Die digitale Transformation nimmt immer mehr Fahrt auf und das Internet der Dinge (IoT) ist hierfür ein wesentlicher Wegbereiter. Mit der Vernetzung der Dinge untereinander verändern sich auch die Arbeits- und Lebensprozesse. Die Flut der Daten, die erfasst werden können, nimmt immer mehr zu und das Ökosystem des IoT, das auf Interoperabilität und Offenheit basiert, benötigt gleichzeitig ein hohes Maß an Sicherheit. Die Eingriffe und Veränderungen in der zivilen Welt sind, auch wenn wir es nicht immer wahrnehmen, enorm. Was bedeutet dies für die Bundeswehr und andere Bereiche der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben? Dieses soll anhand der Fachvorträge und der Diskussion mit dem Plenum exemplarisch beleuchtet werden.

 

Programm

 

Begrüßung und Einführung:                            Oberst i.G. Armin Fleischmann, Stellv. Vorsitzender AFCEA Bonn e.V.

Moderation:                                                        Franz-Bernd Möllers – Vorstand AFCEA Bonn e.V.

Agenda

·         „Capacity Crunch“ – Wird das “World Wide Web” zu “World Wide Wait“

                     Dr. René Bantes, Fraunhofer INT

·         Blockchain zwischen Gegenwart und Zukunft

                     Florian Weigand; DXC Technology

 
Pause mit Imbiss 

·         Thema (folgt)

                     OTL Jens Romeis, Kdo CIR

·         Internet der Dinge und künstliche Intelligenz -
Erkenntnisse aus Daten ermöglichen Effizienz und Innovation

                    Hans-Joachim Koeppen; IBM Deutschland

Zusammenfassung

Der Tagungsbeitrag beträgt für Nichtmitglieder 15,00 € und für Mitglieder 5,00 € (incl. Imbiss).  
Einlass ab 17:30 Uhr. Anmeldungen bitte bis spätestens 04.10.2017 direkt über die Anmeldefunktion.
Eine namentliche Anmeldung ist wegen der Einlasskontrolle unbedingt erforderlich.

Download Programm

Anmeldetool 

 

Anfahrt zur Veranstaltung