Cloud als Treiber für Interoperabilität

Dr. Markus Hellenthal von Capgemini Fotos: AFCEA
Marc Akkermann, ebenfalls von Capgemini
Mehr als 100 Zuhörer kamen zum ersten Mittagsforum des Jahres.
Brigadegeneral Koltermann, BAAINBw, Brigadegeneral Dr. Färber, BMVg CIT und Brigadegeneral Bartscher, KdoLw (v.l.)

Zum ersten AFCEA Mittagsforum in 2017 hat das Beratungsunternehmen Capgemini am 20. Januar ins Hilton Hotel in Bonn eingeladen. Die Veranstaltung zum Thema „Wirkungsoptimierte und ressortübergreifende Vernetzung - wie gesamtheitliche Architekturen und sichere Cloud Services die Interoperabilität stärken“ stieß mit mehr als 100 Teilnehmern auf großes Interesse.

Nach der Begrüßung durch Christian Hartrott, Geschäftsführer von AFCEA Bonn e.V., führte Dr. Markus Hellenthal, Executive Vice President und Geschäftsleiter Öffentlicher Sektor bei Capgemini, die Teilnehmer ins Thema ein. „Jede Dienststelle und jeder Dienstleister im Bereich der Öffentlichen Sicherheit kann einen Beitrag zur Verbesserung der Interoperabilität leisten“, sagte er. Daher lag es nahe, diesen Aufruf auch im Rahmen einer AFCEA-Veranstaltung zu aufzugreifen. Die Entwicklungen der letzten Jahre und Monate zeigten immer deutlicher, wie sehr eine übergreifende Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit aller beteiligten Behörden und Dienststellen im Sicherheitsbereich von Nöten sei, so Hellenthal.

Im Anschluss stellte Marc Akkermann, Digital Account Manager für Sicherheit und Verteidigung, die Firma Capgemini und ausgewählte Themenreferenzen vor und übergab dann an Brigadegeneral Dr. Färber, Leiter BMVg Cyber/Informationstechnik I (CIT). Dieser beleuchtete als Gastredner Interoperabilität, ganzheitliche Architekturen sowie sichere Cloud Services aus der Perspektive des BMVg CIT und legte dabei einen Fokus auf „Ende-zu-Ende-Prozesse“. Er stellte sich anschließend den Fragen der Zuhörer.

Im zweiten Teil der Veranstaltung erläuterte Marius Vöhringer, Leiter des deutschen Cloud Services Center of Excellence von Capgemini, gemeinsam mit Holger Stephan und Christian Hahn, Vertriebsleiter Cloud Computing Microsoft Deutschland GmbH, aktuelle Möglichkeiten aus der Welt der Cloud-Technologien und den übergreifenden Ansatz seitens Capgemini zur Einführung und Etablierung von Cloud Services . Michael Köhler, Head of Cybersecurity, brachte in seinem Vortrag die Schlagworte Cloud, Architekturen und Interoperabilität in Verbindung mit IT-Sicherheit.

In einer Diskussionsrunde, geleitet von Georgios Pakos, Vice President Sicherheit und Verteidigung bei Capgemini, wurden verschiedene Aspekte des Themas behandelt, die die Teilnehmer beim anschließenden Mittagessen weiter vertiefen konnten.

Das AFCEA- Mittagsforum stellte mit zahlreichen interessanten Diskussionen und dem fruchtbaren Austausch zwischen Vertretern von Dienststellen, Industrie und Vereinen einen gelungen Jahresauftakt dar und bietet darüber hinaus Anknüpfungspunkte für weitere Veranstaltungen und Gespräche.


Präsentation zum Mittagsforum (pdf)