D∙A∙CH Security Conference 2017

Am 5. und 6. September 2017 findet die D∙A∙CH Security Conference an der Universität der Bundeswehr in München statt.

Die D∙A∙CH Security Conference, die seit 2003 jährlich an wechselnden Orten stattfindet, beschäftigt sich mit dem Thema IT-Sicherheit. Veranstalter ist die Forschungsgruppe Systemsicherheit der Universität Klagenfurt.


Die Konferenz hat das Ziel eine interdisziplinäre Übersicht zum aktuellen Stand der IT-Sicherheit in Industrie, Verwaltung und Wissenschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu geben. Insbesondere werden Aspekte aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, Aus- und Weiterbildung sowie Lehre vorgestellt, relevante Anwendungen aufgezeigt sowie neue Technologien und daraus resultierende Produktentwicklungen konzeptionell dargestellt.

Dieses Jahr tritt erstmals AFCEA Bonn e.V. als Partner auf. Themen der diesjährigen Konferenz sind unter anderem:

  • Schutz kritischer Infrastrukturen

  • aktuelle Angriffstechniken

  • IT-Compliance, Datenschutz und Rechtsfragen

  • Security Awareness & Usable Security

  • Protokollierung und Überwachung,

  • IT-Bedrohungs- und Schadsoftware-Analyse

Eine Übersicht aller Themenschwerpunkte und verwandten Themen finden Sie im Call for Papers oder unter http://www.syssec.at/dachsecurity2017.

Abgabeschluss für die Einreichung des Extended Abstracts ist der 2. April 2017.