Cyber Security Cluster Bonn e.V.

N 03

Stand: N 03                                                                                                                                                           SAAL NAIROBI
 

Das Cyber Security Cluster Bonn bündelt alle in der Region Bonn/Rhein-Sieg ansässigen Security-Einrichtungen aus Wissenschaft, Forschung und Lehre, Wirtschaft, Behörden und öffentlichen Institutionen und schafft eine Plattform für den nationalen und internationalen Austausch zu diesem Thema. Der Verein wurde im Oktober 2018 gegründet und einen Monat später der Öffentlichkeit vorgestellt. Ziel der Initiative ist, einen Beitrag zum Transfer von Cyber-Security Wissen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu schaffen, die Region Bonn als "Herz der Cyber Security in Europa“ erlebbar zu machen und eine Immunisierung der Gesellschaft gegen Cyber Attacken herzustellen.

In Bonn und Umgebung befindet sich eine einmalige Mischung aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft im Bereich der operativen Cyber Security. Das Thema prägt den Standort und gibt tausenden Menschen täglich Arbeit. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), die Bundesnetzagentur, das Kommando Cyber- und Informationsraum (CIR) der Bundeswehr, der Bundesdatenschutzbeauftragte, die Telekom Security, das Bundesamt für Verfassungsschutz oder die Fraunhofer Institute FKIE, FIT und IAIS – alle haben ihren Sitz in der Region. Sie alle arbeiten intensiv an dem Thema und mit der Stadt Bonn, dem Rhein-Sieg-Kreis, der IHK Bonn/Rhein-Sieg, der Polizei NRW sowie den ansässigen Konzernen Deutsche Telekom, Deutschen Post, Postbank, aber auch den vielfältigen mittelständischen Unternehmen zusammen. Das Cyber Security Cluster Bonn e.V. vernetzt diese und andere Institutionen noch enger und intensiviert die Zusammenarbeit. 

Das Cluster organisiert Veranstaltungen zur Sensibilisierung von Unternehmen und Gesellschaft wie beispielsweise den Cyber Security Tech Summit Europe – eine Großkonferenz mit nationalen und internationalen Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, die jährlich im World Congress Center Bonn oder in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit Covid-19 als hybrides Event stattgefunden hat.

Weiterhin engagiert sich die Initiative für den Transfer von Cyber Security Know-How in die Praxis. Dies geschieht durch die Entwicklung von Blaupausen für den Schutz von Unternehmen gegen Cyber Risiken sowie auch durch die Kooperation mit Bildungsträgern und Hochschulen für eine praxisnahe Weiterentwicklung der Aus- und Weiterbildungsangebote und für eine abgestimmte Strategie zu Fachkräftesicherung. Gegründet wurde zudem ein Wise Council of Cyber Security Experts, das Politik und Wirtschaft in Fragen zum Thema berät. Geplant sind auch die Unterstützung ausgewählter Cyber Security Startups in Kooperation mit dem Digital Hub Bonn sowie die internationale Vernetzung mit anderen Security Standorten.

Zu den Gründungsmitgliedern gehören die Stadt Bonn, die IHK Bonn/Rhein-Sieg, die Fraunhofer-Gesellschaft, die Hochschule Bonn/Rhein-Sieg, die Deutsche Telekom, die Deutsche Post DHL Group, sowie anykey GmbH, axxessio GmbH, CONET Solutions GmbH und Skymatic GmbH. Dem Beirat gehören das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), das Kommando Cyber- und Informationsraum (CIR) der Bundeswehr, die Universität Bonn, das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) und die Polizei NRW an.
 

KONTAKT:

Peter Meyer
Cyber Security Cluster Bonn e.V.
Rheinwerkallee 6
53227 Bonn
Telefon: +49 (0) 228 37769035
E-Mail: info@cyber-security-cluster.eu
Website: https://cyber-security-cluster.eu/