Bundeswehr, BAAINBw Abteilung G

N 16

Stand: N 16                                                                                                                                                           SAAL NAIROBI
 

Die Abteilung IT-Unterstützung (G) im BAAINBw (Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr) ist der zentrale Dienstleister für die administrative und logistische IT-Unterstützung in der Bundeswehr. Als wesentlichen Bestandteil stellt die Abteilung G qualifizierte und zuverlässige IT-Services für die gesamte Bundeswehr und damit auch für den Einsatz bereit. Dies wird vorwiegend mit der Verantwortlichkeit für den Betrieb von SASPF (Standard-Anwendungs-Software-Produkt-Familien) und den integrierten Systemen in Nutzung (SinN) umgesetzt. Die Abteilung G leistet einen wesentlichen Beitrag zur kontinuierlichen Digitalisierung der Prozesse der Bundeswehr.

Bei der AFCEA 2021 stellen sich drei IT-Projekte vor:

Mit dem Projekt Logistischer Informationsbedarf Waffensysteme (LogInfoBed WaSys) wird bis zum IV. Quartal 2021 eine moderne Plattform für Produkt-/ Waffensystembearbeiter und Projektleitungen in mehreren Inkrementen entwickelt, die alle benötigten logistischen Informationen für die Nutzung und den Betrieb der Waffensysteme unter SASPF zielgerichtet zur Verfügung stellt. Das Inkrement „Materialinformation“ ist bereits seit dem 01.09.2020 produktiv geschaltet.

Das Projekt „LogInfoBed WaSys“ hat die Aufgabe, den erforderlichen logistischen Informationsbedarf aller Organisationsbereiche umfänglich zu decken. Das Ziel ist daher, diese umfängliche Informationsdeckung zur Wahrnehmung der Aufgaben der „Materialverantwortung für die Einsatzreife“ und „Betriebs- und Versorgungsverantwortung für den Erhalt der Einsatzfähigkeit und Einsatzbereitschaft“ auf der Datenbasis SASPF mittels moderner und kundenfreundlicher Benutzeroberflächen (SAP-FIORI Anwendungen auf Basis von SAP UI5-Technologie) sicherzustellen.

Darüber hinaus wird das Projekt „Digitalisierung Lagebilder“ vorgestellt.
Digitalisierte Lagebilder sind Teil der Antwort auf die strategischen, operativen und taktischen Herausforderungen unserer Zeit. Strategische Steuerung gelingt nur auf der Basis transparenter, aktueller und verlässlicher Informationen. Durch das Projekt werden diese Informationen, mit einem klaren Fokus auf qualitativ hochwertige Daten innerhalb von SASPF, geordnet und ebenengerecht in aktueller Form bereitgestellt. Gleichzeitig wird der nachgeordnete Bereich in der Erhebung dieser Informationen unterstützt und entlastet.

Die IT-U DigLage wird unter anderem mit der Logistischen Lage, der IT-Ressourcenlage, der Ausbildungslage sowie der Personellen Einsatzbereitschaftslage Instrumente zur Unterstützung des strategischen Entscheidungsbedarfs auf ministerieller Ebene zur Verfügung stellen. Die jeweiligen Ressourcen werden kennzahlenbasiert, je Lagebild dem entsprechenden Leistungsbedarf gegenübergestellt. Dadurch soll eine zielführende Planung, Bewertung und Steuerung mit dem Ziel der Effizienz- und Effektivitätssteigerung in den Geschäfts- und Leistungsprozessen der Bundeswehr ermöglicht werden.

Für die militärische und zivile Personalgewinnung nutzt der Arbeitgeber Bundeswehr den SASPF Lösungsanteil E-Recruiting, der sich seit 2018 vollständig in der Nutzung befindet. Damit wird der gesamte Prozess der Personalbedarfsdeckung militärisch und zivil, durchgängig und medienbruchfrei unterstützt.

Mit dem Onlinebewerbungsportal (https://bewerbung.bundeswehr-karriere.de/) bietet E-Recruiting potenziellen Bewerberinnen und Bewerbern die Möglichkeit, sich über konkrete Stellenangebote sowie Laufbahnen zu informieren und sich online zu bewerben. Über Schnittstellen können Stellenangebote auch auf den Jobbörsen von bund.de und der Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht werden.

Darüber hinaus wird den Bearbeiterinnen und Bearbeitern im Prozess der Personalbedarfsdeckung eine IT-Unterstützung als integraler Anteil des Personalwirtschaftssystems der Bundeswehr zur Verfügung gestellt.

E-Recruiting ist einer der wesentlichen Eckpfeiler in der Digitalisierungsstrategie der Personalgewinnungsorganisation der Bundeswehr und damit von großer Bedeutung für den Arbeitgeber Bundeswehr.

Kontakt:
Tel.: +49 (0) 228/942-2001
FspNBw: 90 3420 2001
E-Mail:BAAINBwG@bundeswehr.org
Internet:www.bundeswehr.de

BAAINBw Abteilung G
Platanenweg 35/39
53225 Bonn