This page has not been translated yet. The original contents will be shown instead, located here:https://www.afcea.defachausstellung-2022/industrievortraege/18.html

Industrievortrag Iesy GmbH

18

 

18

11.5.2022

14.45 h - 15.15 h

Raum ADDIS ABEBA

Martin Steger

Geschäftsführer

Aufbau und Pflege kritischer, digitaler Infrastrukturen mittels Embedded Computing

Das Thema Digital Security hat Priorität 1, das gilt insbesondere bei kritischen Infrastrukturen wie beispielsweise der flächendeckenden Stromversorgung, dem Transportwesen oder bei Kommunikationsprozessen im Bereich Defense. Es gilt das Eindringen in diese Netzwerke zu verhindern und Manipulationen durch Angreifer unmöglich zu machen. Beim Aufsetzen dieser Strukturen gilt es vorab ein entsprechendes Assessment aufzusetzen, um die gewünschten Funktionen im Einklang mit den Sicherheitsanforderungen zu bewerten und mögliche Schwachstellen im Vorfeld zu identifizieren. Keine leichte Aufgabe, wenn es an die Auswahl der richtigen Hardware- und Software schließlich geht. Moderne Embedded Computing Lösungen liefern angesichts ihres modularen Ansatzes hier entscheidende Vorteile hinsichtlich der Anpassungsfähigkeit und Skalierbarkeit. Hinzu kommt der Vorteil der „unbekannten Verteidigungslinie“, da Angreifer sich im Massenmarkt nicht auf die Schwachstellen von bekannten Standardsystemen vorbereiten können. In diesem Vortrag werden entsprechende Szenarien und Infrastrukturen skizziert und die Einsatzmöglichkeiten von Embedded Computing Lösungen dargelegt. Dies gilt sowohl im Hinblick auf die eingesetzten Endgeräte, dem Betriebssystem und der Software bzw. Anwendung bis hin zur Cloud. Schließlich gilt es dem Angreifer stets einen Schritt voraus zu sein. Auch in Zukunft. Dass hier Spezialisten gefragt sind, versteht sich von selbst. So müssen diese multiple Fähigkeiten besitzen, mit denen die Anforderungen hinsichtlich Sicherheit und Funktionalität umfassend abgedeckt werden. Auf diese Weise entstehen maßgeschneiderte und wirtschaftlich sinnvolle Lösungen.