This page has not been translated yet. The original contents will be shown instead, located here:https://www.afcea.deveranstaltungen/fachausstellung/fachausstellung-2020/ausstellung-2020/saal-new-yorkgenf/s-11-indra-avitech.html

Indra Avitech GmbH

S 11 - Indra Avitech

Stand: S 11                                                                                                                                                        SAAL NEW YORK / GENF
 

Die Indra Avitech GmbH ist hauptsächlich in der militärischen und zivilen Flugsicherung tätig und einer der weltweit führenden Anbieter für:

  • Aeronautical Information Management Systems
  • SWIM Lösungen
  • Integrated Tower Information Management Systems
  • AFTN, AMHS, CIDIN and ATN Message Handling Systems
  • Aeronautical Data, AIP, FLIP, MAP & Chart Conversion Services
  • Operational Concepts, Migration Concepts and Training

Ein Kundenstamm in über 30 Ländern auf fünf Kontinenten vertraut unseren Produkten und Lösungen. Als Tochtergesellschaft des spanischen Konzerns Indra Sistemas S. A. mit Hauptsitz in Madrid, betreibt die Indra Avitech GmbH mehrere Standorte in Deutschland sowie in der Slowakei.

Seit über 20 Jahren ist die Avitech GmbH bei der Einführung, Nutzung, Änderung und Verbesserung des FSInfoSysBw und InfoDADBw kompetenter und verlässlicher Systempartner der Bundeswehr. Unsere Schwerpunkte liegen hier vor allem im Bereich der Aeronautischen und Hindernis Datenbanken, Luftfahrtkarten, Flugplan- und Pilotenbriefingsysteme sowie in der Datenversorgung für Missionsplanungssysteme.

Darüber hinaus bietet die Avitech GmbH Meldungsvermittlungs- und Kommunikationssysteme, sowie Lösungen im Rahmen des System Wide Information Management Konzeptes (SWIM) an. Bundeswehr und in Deutschland stationierte Bündnispartner setzen Indra-Avitech-Produkte mit Schnittstellen zur zivilen Flugsicherung und zu Eurocontrol ein.

Derzeit wird das FSInfoSysBw und das InfoDADBw erweitert und über den Aeronautical Exchange Layer (AxL) allen Nutzern von Aeronautischen und Hindernisdaten sowie anderen Daten innerhalb der Bundeswehr über eine Service Oriented Architecture geöffnet. Diese Daten werden zukünftig auch im IntranetBw und im FüInfoSysLw zur Verfügung stehen. Dabei findet an Rot-/Schwarz-Übergängen ein kontrollierter Informationstransfer statt.

Kontaktdaten

Indra Avitech GmbH

Thomas Mattick, Program Manager Bundeswehr
Gerd Hunno Philipps, Head of Business Development Indra D-A-CH,
Bahnhofplatz 3, 88045 Friedrichshafen
Telefon: +49 (0) 7541 282 – 0
Fax: +49-7541-282-199

www.indra-avitech.aero