This page has not been translated yet. The original contents will be shown instead, located here:https://www.afcea.deinfos-fuer-aussteller.html
Infos für Aussteller

Informationen für Aussteller der AFCEA Fachausstellung 2022 im World CC Bonn

(Foto: WorldCCBonn)
Infos für Aussteller

Die  AFCEA Fachausstellung 2022

findet am   11./12. Mai 2022

im    World Conference Center Bonn statt.

11.05.2022, 09.00 h – 18.00 h       Zugang für Besucher      18.00 h – 21.00 h  GET-TOGETHER  (RHEINEBENE)
12.05.2022, 09.00 h – 17.00 h       Zugang für Besucher

Die AFCEA Fachausstellung 2022 nimmt im begleitenden Symposium das Jahresthema von AFCEA Bonn 2022 auf:

(Künstliche) Intelligenz & Innovationen

Chancen für Mensch und Technik

In den kommenden Wochen und Monaten finden Sie hier im Rahmen der weiteren Ausplanung jeweils die aktuellen Informationen.

Die relevanten Informationen für Aussteller finden Sie ab dem 4. Oktober 2021 im Bereich "Infos für Aussteller".

Wenn Sie schon mal im World Conference Center Bonn umschauen wollen, bitte sehr:  Zum Rundgang durchs WCCB

 

 

Infos für Aussteller

Aktueller Sachstand zur Fachausstellung 2022

An dieser Stelle finden Sie Informationen über den aktuellen Sachstand zur AFCEA Fachausstellung  2022

Verschiebung der AFCEA Fachausstellung in den Mai 

Im Rahmen unserer langfristigen Terminplanung mit dem World Conference Center Bonn hatten wir die AFCEA Fachausstellung 2022 am 30./31. März 2022 geplant. Die aktuelle Coronalage hat uns bewogen, diesen Termin auf dem Prüfstand zu stellen. Dabei ging es uns vor allem um 2 Aspekte:

1. Damit Sie Ihren gewohnten Besucher-/Kunden-Kreis auf Ihrem Stand empfangen können, wäre es wichtig, dass die potenziellen Besucher aus Bundeswehr, Polizei, Behörden, Forschung und anderen Bereichen zum Zeitpunkt der Fachausstellung keinen restriktiven Dienstreisebeschränkungen unterliegen.

2. Auf Ihrem Stand sollten Sie möglichst wenig Corona-bedingte Einschränkungen haben (kein Untersagen von Catering, Plexiglas-Abtrennungen, Begrenzung der Besucherzahlen, etc.), um mit Ihren Besuchern/Kunden in gewohnter Weise kommunizieren zu können.

Nachdem die medizinischen Experten prognostizieren, dass die aktuelle Welle mit dem Omikron-Virus im Februar wieder abflauen wird, beurteilen wir die Lage so, dass ein Termin im Mai für die oben angesprochenen 2 Punkte deutlich bessere Voraussetzungen und deutlich weniger Einschränkungen bei der Durchführung der Fachausstellung 2022 erwarten lässt.

Deshalb hat der Vorstand von AFCEA Bonn e.V. heute entschieden, die AFCEA Fachausstellung 2022 auf den 11./12. Mai 2022 (dem einzigen freien (Wochen-)Termin im WCCB bis November) zu verschieben.

Falls Sie an der AFCEA Fachausstellung 2022 im Mai nicht teilnehmen möchten, teilen Sie uns dies bitte bis spätestens zum 27 Januar 2022 mit, damit wir ab dem 28. Januar 2022 entsprechende Umplanungen vornehmen können.

Die am Montag versandten neuen Termine werden zeitnah an die neue Lage angepasst. Gehen Sie davon aus, dass die hybride Ausstellerbesprechung zur FA 2022 mit großer Wahrscheinlichkeit am 22. März 2022 im WCCB stattfinden wird. Die weiteren angepassten Termine erhalten Sie am 19. Januar 2022 in einer weiteren Mail

Ausgestaltung der AFCEA Fachausstellung 2022 am am 11./12. Mai 2022 im WorldCCBonn

Nachdem wir durch die Corona-Auflagen die AFCEA FAchausstellung 2021 auf eine reine Ausstellung beschränken mussten, freuen wir uns, dass wir die AFCEA Fachausstellung 2022 sogar in einem erweiterten Format - wieder mit Symposium, get together und mit zusätzlichen Industrievorträger in zwei "Speaker Corner" - durchführen können.

Zunächst enthält die FA 2022 folgende traditionelle und bekannte Elemente:

  • Ausstellung auf den sechs Ausstellungsflächen:

    • FOYER EINGANGSEBENE
    • SAAL WIEN (neu gegenüber 2021 !)
    • SAAL NEW YORK/GENF
    • RHEINEBENE (neu gegenüber 2021 !)
    • AUSSENBEREICH

  • mit einem Symposium mit high level Vorträgen
  • mit einem get-together am Mittwochabend ab 18.00 h auf der Ausstellungsfläche RHEINEBENE

Als neue Elemente sind nach aktueller Planung vorgesehen

  • #DigitalDefenseDebate live/Podiumsdiskussion (in einem Zeitfenster des Symposiums am  Donnerstagvormittag), organisiert durch die Young AFCEANs.
  • 2 parallele Panels von kurzen Industrievorträgen der Aussteller (Speaker Corner), dabei in einem Zeitfenster die  Präsentation von Startups durch die Young AFCEANs.
  • Ergänzung der Fachausstellung durch ein Recruitingelement, organisiert durch die Young AFCEANs in Kooperation mit dem Berufsförderungsdienst Köln. Dort sollen die Mitgliedsfirmen von AFCEA und die Aussteller der Fachausstellung offene Stellen anbieten können. Darüber hinaus werden Besuchern der AFCEA Fachausstellung (z.B. ausscheidenden Zeit- und Berufssoldaten) niedrigschwellige Gelegenheiten der Kontaktaufnahme mit möglichen potenziellen Arbeitgebern angeboten.
  • ”Liveberichtserstattung von der AFCEA Fachausstellung” durch die Young AFCEANs mit Streaming in die sozialen Medien, welche auch in die AFCEA Homepage eingebunden werden sollen.
  • Eine Sonderausstellungsfläche für junge Start-Ups zu günstigen Ausstellungs-Konditionen

Verfahren/Sachstand der Standvergabe/Standeinplanung

- Ab dem 4. Oktober 2021 war die  Anmeldung eine Standes für die  AFCEA Fachausstellung 2022 als "Interessensbekundung" über das Anmeldetool möglich.
- Aussteller, welche den Stand, den sie bei der AFCEA Fachausstellung 2021 gehabt haben, auch im Jahre 2022 nutzen wollen, hatten bis zum 1. November 2021 die Möglichkeit, mit der  Option „Besitzstandswahrung“ im Anmeldetool, ihren Anspruch auf den gleichen Stand für die FA 2022 anzumelden,
Aufgrund von Planungsanpassungen der Standpläne ist in wenigen Einzelfällen die Nutzung des Standes von der FA 2021 leider nicht möglich.

- Ab 2. November 2021 sehen Sie hier auf der Homepage den aktuellen Planungsstand für die FA 2022 mit den noch nicht angemeldeten Stände ("Übersicht Freie Stände")
- Danach erfolgt die Einplanung nach dem Grundsatz "first come, first served".
- Am 05. Dezember 2021 wurden die Aussteller, die Ihren Anspruch auf Besitzstandwahrung bestätigt haben oder deren Standplatzierung mit dem Leiter Fachausstellung abgesprochen wurde, mit einer Mail gebeten, den eingeplanten Stand bis zum 10. Dezember 2021 zu bestätigen = verbindlich zu buchen.
- Mit einer Bestätigung des eingeplanten Standes durch den jeweiligen Aussteller mit einer E-Mail an den Leiter der Fachausstellung bis zum 10. Dezember 2021 ist der Stand verbindlich gebucht.
- Ist ein eingeplante Stand bis zum 10. Dezember 2021 nicht bestätigt (verbindlich gebucht), kann er ab dem 13. Dezember 2021 wieder an andere Aussteller vergeben werden.

Weitere Termine finden Sie unter " Wichtige Termine für die AFCEA Fachausstellung 2022" auf  dieser Seite unten.

Hier finden Sie ab dem 2. November 2021 nahezu tagesaktuell  dieaktualisierte Standplanung mit den zurzeit angemeldeten Ausstellern.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Friedrich W. Benz
Leiter AFCEA Fachausstellung

 

 

 

Einen Routenplaner für Ihre Anfahrt zum World Conference Center Bonn
sowie Bilder zu den beiden Ausstellungsflächen Foyer und Saal New York/Genf finden Sie unten auf der Seite.

Wichtige Termine für Aussteller der AFCEA Fachausstellung 2022

ab 04. Oktober 2021

Anmeldung Stände für die AFCEA Fachausstellung 2021 (allgemein)

bis 01. November 2021

„Anmeldung Besitzstandwahrung“ für Stände der FA 2021

2. November 2021

Veröffentlichung Sachstand freie Stände

bis 19. November 2021

Einplanung der angemeldeten Stände

19. November 2021

Veröffentlichung erster offizieller Gesamt-Standplan

bis 10. Dezember 2021

Verbindliche Bestätigung der Standeinplanung durch Rückmeldung an Leiter Fachausstellung

ab 13. Dezember 2021

Nicht bestätigte eingeplante Stände können an andere Aussteller vergeben werden

ab 10. Januar 2022

Befüllung der eKompetenzmatrix mit Kontaktdaten, Kompetenzen und Firmenprofil

bis 14. Januar 2022

Rechnungsadresse ins Anmeldetool eintragen

bis 19. Januar 2022

Anmeldetool für Internet - Strom - Flyer befüllen

bis 19. Januar 2022

Lieferung des Firmenprofils PRINT und LOGO;
um vollumfänglich beworben zu werden:

  • mit Firmenprofil PRINT im  AFCEA Heft 2021
  • im Flyer (9000 Explare werden über den Hardthöhenkurier verteilt)
  • im Standplan
  • in der Ausstellerliste
  • Kompetenzenübersicht/Kontaktdaten/Firmenprofil in der eKompetenzmatrix 2021
 

ab 19. Januar 2022

Versand der Rechnungen  - Zahlungsziel 20.02.2022

bis 24. Januar 2022Bewerbung um Industrievortrag in das "Anmeldetool Industrievortrag" eintragen
ab 27.01.2022
bis 22.03.2022

Anmeldung der Besucher der Fachausstellung 2022
über das Anmeldetool 
>>>  Startseite AFCEA Homepage

ab 27.01.2022
bis 22.03.2022

Anmeldung des Standpersonals über das Anmeldetool 
>>>  Infos für Aussteller

Nachregistrierung vor Ort ist leider nicht möglich!

ab 27.01.2022
bis 22.03.2022

Anmeldung der Standbauer über das Anmeldetool 
>>>  Infos für Aussteller
Nachregistrierung vor Ort ist leider nicht möglich!

bis 1. Februar 2022Information an Bewerber um Industrievortrag, ob Vortrag angenommen wurde

Mittwoch, 10. Februar 2022

10.00 h - 12.00 h

(Termin kann sich noch verschieben!)

Ausstellerbesprechung im World Conference Center
(Hybride Veranstaltung)

Für die Präsenzveranstaltung ist eine Anmeldung über das entsprechende Anmeldetool erforderlich!
Für die Teilnahme an der Videokonferenz können Sie sich über einen Link anmelden:

Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme an der hybriden Ausstellungsbesprechung zur AFCEA Fachausstellung 2021.

 Besprechungspunkte der Ausstellerbesprechung

- Stand der Vorbereitungen: Standpläne/bisher angemeldete Aussteller
- Hinweise zum Hygiene- und Infektionsschutzkonzept der FA 2022
- Hinweise zum Anmelden für die AFCEA FA
   (als Standpersonal, Standbauer, Besucher, Security/OrgPersonal)
- Hinweise zu Werbemaßnahmen für Mitaussteller auf dem Stand
- Hinweise zu den Industrievorträgen
- Hinweise zu Internetanschlüsse/Elektro und Platzierung der Anschlüsse
- Hinweise zur Kompetenzmatrix
- Hinweise zum logistischen Konzept
       (Entladen für Standbau/Abbau, Anlieferung von Material/Rücklieferungen)
- Hinweise zum Catering/Fa. Broich auf den Ständen
- Hinweise zum Parken (für Standbauer/für Aussteller)
- Klären von Fragen

Für Teilnehmer der Präsenzveranstaltung:

- Empfang der vorbestellten Flyer
- Begehung der Ausstellungsflächen
- Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit Personal WCCB zum Thema Internet-Anschlüsse
    und Stromversorgung des Standes/Platzierung der Anschlüsse
- Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit dem Caterer
- Imbiss

bis 15. März 2022

>>>     Datenerfassung für die Erstellung Flyer Nr. 2

27.03.2022
08.00 h - 22.00 h

Einbringen Material für den Standbau (gem Logistischem Konzept) in das World CC Bonn
Beginn Standaufbau

28.03.2022und
29.03.2022
(jeweils von 07:00 Uhr
bis  23:00 Uhr)

 

Standaufbau

 

30. März 2022

07.00 Uhr

09:00 Uhr - 18:00 Uhr

18.00 Uhr - 21.00 Uhr

 

1. Tag der AFCEA Fachausstellung

Einlass für Aussteller

Öffnungszeiten Fachausstellung

Get-together von Besucher und Aussteller  (RHEINEBENE)

31. März 2022

07.00 Uhr

09.00 Uhr – 17.00 Uhr

15.30 Uhr

2. Tag der AFCEA Fachausstellung

Einlass für Aussteller

Öffnungszeiten Fachausstellung

Ausstellerbesprechung - hot wash up -

31. März 2022

ab 17.00 Uhr – 24.00 Uhr

 Standabbau 

1. April 2022

07.00 Uhr
bis spätestens 15.00 Uhr 

Ende Standabbau gesamt !!!

Standgebühren für Stände auf den Ausstellungsflächen der AFCEA Fachausstellung 2022

Hier finden Sie die aktuellen Gebühren für die Grundflächen der Stände auf den Ausstellungsflächen der AFCEA Ausstellung 2022  im World Conference Center Bonn
Stand: 04.10.2021).

Standgebühr Ausstellungsfläche Foyer EINGANGSEBENE:
Korporative AFCEA-Mitgliedsfirmen:     240 € /qm   Nicht-AFCEA-Mitgliedsfirmen:       260 € /qm

Standgebühr Ausstellungsfläche Foyer GALERIE:
Korporative AFCEA-Mitgliedsfirmen:     240 € /qm   Nicht-AFCEA-Mitgliedsfirmen:       260 € /qm

Standgebühr Ausstellungsfläche Saal WIEN:
Korporative AFCEA-Mitgliedsfirmen:     225 € /qm   Nicht-AFCEA-Mitgliedsfirmen:       245 € /qm

Standgebühr Ausstellungsfläche Saal NEW YORK/GENF (Großer Saal):
Korporative AFCEA-Mitgliedsfirmen:      200 € /qm   Nicht-AFCEA-Mitgliedsfirmen:      220 € /qm

Standgebühr Ausstellungsfläche RHEINEBENE:
Korporative AFCEA-Mitgliedsfirmen:      170 € /qm   Nicht-AFCEA-Mitgliedsfirmen:      190 € /qm

Aufpreis für Eckstände:  
Korporative AFCEA-Mitgliedsfirmen:                              €   20 € /qm
Nicht-AFCEA-Mitgliedsfirmen:                                        €   30 € /qm

Standgebühr Außenbereich (Fläche = Fahrzeug/Containergrundfläche + erforderliche Umgebung)
Korporative AFCEA-Mitgliedsfirmen:     €  120 € /qm   Nicht-AFCEA-Mitgliedsfirmen:       €  140 € /qm

Alle Preise zuzügl. gesetzlicher MWSt.

Mit der Standgebühr erwirbt der Aussteller das Anrecht, auf die im Standplan definierte Standfläche (ohne Aufbauten). Bei Aufbau der Stände sind diese Flächen gem. Maßplan vermessen und deren Umriss  auf dem Boden gekennzeichnet. Der Standbau erfolgt in Zuständigkeit und auf Kosten des Ausstellers. Nach Abbau ist die Standfläche besenrein und unbeschädigt zu hinterlassen.
In der Standgebühr ist von Seiten AFCEA Bonn e.V. die Organisation und Abwicklung der Ausstellung, Strom, die Standreinigung vor den beiden Ausstellungstagen, die zur Verfügung gestellten Flyer sowie die Werbekosten enthalten.

Einzelheiten finden Sie in den neuen Allgemeinen und Besonderen Teilnahmebedingungen an der AFCEA Fachausstellung 2022.

Zahlung und Stornierung:
Der Versand der Rechnungen erfolgt ab dem 17. Januar 2022. Zahlungsziel ist der 20. Februar 2022.

AFCEA behält sich vor, falls die Rechnung für den Stand bis zum 15.03.2022 nicht bezahlt ist, Ihre Anmeldung ohne weitere Mahnung unberücksichtigt zu lassen und den Stand an andere Bewerber zu vergeben.

Stornierungsgebühren aufgrund Ihrer Abmeldung:

  •   25% der Standgebühr ab dem 15. Dezember 2021
  •   50% der Standgebühr ab dem 01. Februar 2022
  • 100% der Standgebühr ab dem 01. März 2022
     

Wenn Sie schon mal im World Conference Center Bonn umschauen wollen, bitte sehr:  Zum Rundgang durchs WCCB

 

Industrievorträge/Speaker Corner - Verfahren der Anmeldung + Preise

Auf vielfachen Wunsch der Aussteller richten wir bei der AFCEA Fachausstellung 2022 am 30./31. März 2022 im WorldCCBonn 2 Speakercorner für Industrievorträge ein. Dort können Austeller,  in den Zeiten - in denen keine Vorträge des Symposiums im Saal Nairobi stattfinden -   zu einem Thema ihre Wahl vortragen  (09.00 h -10.00 h / 11.00 h – 14.00 h / 15.00 h – 17.30 h, bzw. - 16.30 h am 31.03.2022)

Dauer der Vorträge:    20 Minuten + 5 Minuten Diskussion
Kosten:                      AFCEA Mitgliedsfirmen: 800 €;  Nicht-AFCEA-Mitgliedsfirmen: 950 €

Eine Anmeldung zu den Industrievorträgen ist vom 02. Novemberbis zum 24. Januar 2022 mit dem eingerichteten Anmeldetool links auf der Seite >>> Infos für Aussteller möglich Mit der Anmeldung ist ein Abstract von ca. 1500 - 2000 Zeichen abzugeben, welches zur Auswahl der vortragenden Ausstellern herangezogen wird, falls die eingereichten Vortragswünsche die Anzahl der verfügbaren Vortragsslots übersteigt.
Wie bei den Ständen gilt die "Besitzstandwahrung" hinsichtlich der bereits für 2020 gebuchten Speakerslots, wenn die Anmeldung bis zum 01. Dezember 2021 erfolgt ist. Die Änderung des Vortragthemas ist möglich.

Flyer mit den für die FA 2020 eingeplanten Industrievorträgen

Die Auswahl der vortragenden Aussteller erfolgt im Januar 2022. Die Auswahl trifft der Leiter der AFCEA Fachausstellung. Die Entscheidung wird den Bewerbern um einem Industrievortrag bis zum 15. Februar 2022 bekanntgegeben.

Das thematisch gruppierte Programm der Industrievorträge steht ab Februar 2022 auf unserer Homepage als Flyer zum download und in der eKompetenzmatrix zur Verfügung. Die gedruckte Version des Flyers liegt während der AFCEA Fachausstellung 2022 am 30./31. März 2022 im WorldCCBonn am Eingang zur Ausstellung und in den beiden Vortragsräumen TOKIO und SANTIAGO DE CHILE aus.

Für eine Rücksprache stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen. 
Friedrich W. Benz
Mitglied des Vorstandes AFCEA Bonn e.V. und Leiter der AFCEA-Fachausstellung

Kurzer Rückblick auf die Geschichte der Fachausstellung von AFCEA Bonn e.V.

Aus der Idee des damaligen Vorstandsmitgliedes Rainer Ramin, den Informationsaustausch in einem größeren Rahmen anzubieten und neben Vorträgen auch "etwas Hardware" zu zeigen, wurde 1986 die Fachausstellung von AFCEA Bonn e.V. geboren. Bei der ersten AFCEA Fachausstellung 1986 hatten 14 Aussteller ihre Stände im Großen Saal der Stadthalle Bad Godesberg aufgebaut. Bereits die erste Ausstellung mit dem Leitthema "Bürokommunikation" war ein voller Erfolg. Inzwischen hat sie sich zu der wichtigsten Veranstaltung von AFCEA Bonn e.V. entwickelt. Bis 2007 stieg die Zahl der Aussteller auf 70 an.

Der Andrang der Aussteller hielt auch in den nächsten Jahren an. Bereits 2008 wurde die Ausstellungsfläche durch ein Zelt auf der Terrasse der Stadthalle erweitert sowie durch die zusätzliche Ausstellungsfläche Basement innerhalb der Stadthalle. Außerdem enthielt die Ausstellung einen Außenbereich rund um das Zelt, auf dem Fahrzeuge, eingerüstete Container sowie anderes Gerät von den Ausstellern präsentiert wurde.

Obwohl das Zelt mit Ausstellungsständen auf der Terrasse bis 2016 auf 550 qm erweitert wurde, konnten  immer noch nicht alle interessierten Aussteller berücksichtigt werden. Bei der letzten AFCEA Fachausstellung 2016 am 27./28. April 2016 hatten wir 114 Aussteller, die sich dem interessierten Fachpublikum aus der Bundeswehr und den BOS sowie anderen Behörden präsentierten.

Um allen interessierten Ausstellern eine Teilnahme zu ermöglichen, wurde die AFCEA Fachausstellung 2017 am 26./27. April 2017 erstmalig mit großem Zuspruch im Maritim Hotel Bonn durchgeführt, wo mehr Ausstellungsfläche zur Verfügung stand und wir 137 interessierte Aussteller mit einem Stand berücksichtigen konnten. Bei diesem ersten Wechsel des Ausstellungsortes stieg die Standfläche um fast 30 % an. Bei der Fachausstellung 2018 stieg die Anzahl der Aussteller auf 149, bei der Fachausstellung 2019 auf 165.

Bereits nach 3 Jahren ist das MARITIM Hotel für die Fachausstellung nun schon zu klein geworden, denn einige Firmen haben abgesagt, weil ihnen keine Stände in der gewünschten Größe zur Verfügung gestellt werden konnten. Deshalb wurde die 34. AFCEA Fachausstellung am 1./2. April 2020 im deutlichen größeren World Conference Center Bonn geplant, wo weiteres Wachstumspotenzial für die Ausstellung vorhanden ist. Aufgrund der durch die Corona-Pandemie verursachten amtlichen Auflagen, wurde die Durchführung der FA 2020 untersagt.

Im dritten Anlauf konnte dann die AFCEA Fachausstellung am 15./16. September 2021 erstmals mitgroßem Zuspruch der Industrie durchgeführt werden. Die nächste Ausstellung ist am 30./31. März 2022 geplant.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Leiter der Fachausstellung, Friedrich W. Benz, den Sie am besten unter Tel. 0177 313 8272 oder Email: afcea-fachausstellung2020@gmx.com erreichen.

Beachten Sie bitte auch die anderen Informationen für Aussteller rund um die AFCEA Fachausstellung, die Sie hier auf den Seiten "Infos für Aussteller" finden.

AFCEA Sonderheft 2022

Infos für Aussteller

Auch 2022 erstellen wir wieder - in Zusammenarbeit mit dem Behörden Spiegel - ein AFCEA Sonderheft (DIN A 4), dessen dritter Teil der AFCEA Fachausstellung 2022 gewidmet ist.

In diesem dritten Teil finden Sie

  • das Programm des Symposiums während der AFCEA Fachausstellung
  • den Standplan der Ausstellung
  • die Liste der ausstellenden Unternehmen
  • ein kurzes Profil aller Aussteller mit ihren wesentlichen Produkten/Dienstleistungen mit Firmenlogo

Damit Sie sich eine Vorstellung vom AFCEA-Sonderheft machen können, finden Sie hier auf der Homepage im Ordner Fachausstellung alle AFCEA Hefte (seit 2006).
Dort finden Sie jeweils im letzten Drittel des Heftes Informationen zur AFCEA Fachausstellung (Programm, Ausstellerliste, Standplan und die Firmenprofile der Aussteller)    

Link zu den AFCEA Heften

Um dieses Heft zeitgerecht erstellen zu können, benötige ich von Ihnen einen Wortbeitrag (100 Worte) sowie ein druckfähiges Logo.
Da ich Ihr Logo auch für die Aussteller-Logocollage auf einer großen Werbeplane (24 m x 6 m) im Saal NEW YORK/GENF nutze, wäre das Logo als eps-Datei von Vorteil.

Bitte senden Sie mit den Textbeitrag (zweckmäßigerweise mit einem Ansprechpartner) im Wordformat mit dem Dateinamen

  • Firmenname-Heft.doc  oder Firmenname-Heft.docx
  • Firmenname-Logo-Heft.*

Bitte senden Sie mir Ihre Beiträge bis zum 17. Januar 2022 zu. Eine Terminverlängerung ist nicht möglich!!!

Hinweis: 

Wir bewerben Ihre Unteraussteller in gleicher Weise wie Sie als "Hauptaussteller" (Firmenprofil im AFCEA-Heft, auf unserer Homepage und in der Kompetenzmatrix). Bitte sammeln Sie die entsprechenden Beiträge von den Unteraussteller ein und leiten Sie mir diese im vorgesehenen Verfahren zu.

 

Alles zum Standbau / Logistisches Konzept für Auf- und Abbau der FA 2021

Informationen zum Standbau

Hier finden Sie organisatorische Informationen rund um den Standbau zu folgenden Themen:

  • Messebaufirmen
  • Standaufbau/Standhöhen in den einzelnen Räumen
  • Standbau
  • Standreinigung

 

Messebaufirmen

Für den Bau Ihres Standes empehlen sich nachstehende Messebaufirmen, die sich durch die Erfahrungen ihrer Mitarbeiter beim Bau der Stände vergangener AFCEA-Fachausstellungen, bzw. bei Ausstellungen im WCCB,  bewährt haben.

  BESTMANN MESSEBAU INTERNATIONAL GMBH
   FRAU ANNE-CATRIN SCHAPER
   DIPL.-DESIGNERIN INNENARCHITEKTIN / PROJECT MANAGEMENT
   LILIENTHALSTRASSE 6
   D-53424 REMAGEN

   TEL.: +49 (0) 2642 / 9399-17 
   MOBIL: +49 (0) 178 / 8939907
   acschaper@bestmann.de
   http://bestmann-wccb.de/
   www.bestmann.de

  Fair-Building Messe Design GmbH
             
(bisher Partner des Unternehmens "Messe Consulting Vilela", das aus Altersgründen aufgegeben wurde)
  Stockenend 32
  52445 Titz (Jackerath)
  Tel 02164 / 949545
  Fax: 02164 949544
  E-Mail: a.czaja@fair-building.de
https://www.fair-building.de/
  Ansprechpartner: Karoline Berke, Tel.: 0178 85 43 269

Jo Bramer Messebau

   Industriepark Klause
   51789 Lindlar/Köln
   Tel.: 02266 / 80 30
   Fax: 02266 / 23 33
   e-Mail: info@jo-bramer.de
   Web: www.jo-bramer.de

PROJEKTSERVICE Schwan GmbH
   Messen - Veranstaltungen - Displaysysteme - Grafik
   Geschäftsführer: Holger Schwan und Stephan Schwan
   Grenzstraße 7
   53340 Meckenheim
   Tel: 02225/88 84 - 83
   Fax: 02225/88 84 - 99
  h.schwan@projektxxl.de
  www.projektxxl.de

 

Standaufbau - Standhöhen

Standhöhen auf den Ausstellungsflächen

FOYER EINGANGSBEREICH
FOYER EINGANGSBEREICH - vor SAAL WIEN
SAAL WIEN
FOYER GALERIE
Saal NEW YORK/GENF

4,00 m
3,00 m
3,00 m
2,50 m
3,00 m

 

Der Standaufbau kann grundsätzlich am 27.03.2022 nach dem zeitlich gestaffelten Einbringen des Standbaumaterials ab 11.00 Uhr beginnen. Die Standpositionen sind dann vermessen und gekennzeichnet.

Einzelheiten für das Entladen des Standbaumaterials finden Sie im "Logistischen Konzept"  (hier verfügbar ab 17. Januar 2022)

Standabbau

Wegen der schlechten Erfahrungen in den vergangenen Jahren weise ich noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass der Standabbau am 31. März 2022 nicht vor dem offiziellen Ausstellungsschluss um 17:00 Uhr erfolgen darf. Werden Stände vor diesem Zeitpunkt abgebaut werden Konventionalstrafen gem. der Allgemeinen Ausstellungsbestimmungen fällig.
Alle Stände müssen bis spätestens 1. April 2022,15:00 Uhr, abgebaut sein.

Ein verspäteter Standabbau kann zu Regressansprüchen von seiten des WCCB führen, welche von AFCEA Bonn an die Aussteller weitergegeben werden..

Die abgebauten Stände sind besenrein zu verlassen. Bitte haben Sie Verständnis, dass künftig verschmutzt hinterlassene Stände dokumentiert werden und die Nachreinigung den ausstellenden Firmen in Rechnung gestellt wird.

Standreinigung vor der Fachausstellung

Die Ausstellungsräume werden jeweils an den beiden Ausstellungstagen vor Eröffnung gereinigt. Die Reinigungskosten für die Stände betragen pro qm und Reinigung 1,55 €. Falls die Stände vor dem ersten und/oder zweiten Ausstellungstag gereinigt werden sollen, ist dies beim Leiter Fachausstellung anzumelden (Anmeldetool).

Logistisches Konzept für den Auf- und Abbau der AFCEA FA 2022

Der Aufbau der AFCEA Fachausstellung 2022 beginnt am 27. März 2022

Hier finden Sie ab dem 17. Januar 2022 das Logistisches Konzept für Auf- und Abbau der FA 2022.

 

 

Informationen zum Catering auf den Ständen

Catering für den Stand

Gemäß Mietvertrag mit dem World Conference Center Bonn für die AFCEA Fachausstellung ist das Catering auf den Ständen  überBROICH PREMIUM CATERING GMBH abzuwickeln.

Folgende weitere Regelungen gelten für das Catering, bzw. haben wir mit BROICH PREMIUM CATERING GMBH vereinbart:

  • Grundsätzlich sind durch die Aussteller Speisen und Getränke zur Ausgabe an Gäste/Kunden ausschließlich gem. Catering-Katalog über BROICH PREMIUM CATERING GMBH zu beziehen
  • Kaffeemaschinen können ohne Gebühr auf den Ständen genutzt werden. Bei Bedarf stellt BROICH PREMIUM CATERING GMBH Kaffeegeschirr zur Verfügung (nach Voranmeldung - auf Kosten der Aussteller/siehe Cateringliste).
  • Bestellungen für die Messestände werden von BROICH PREMIUM CATERING GMBH erst ab Februar 2020 bearbeitet und angenommen. Dafür werden dann auch noch einmal gesonderte Kontaktdaten übermitteln/an dieser Stelle veröffentlicht.
    Ggf. kann dann dort auch schon auf einen WEB-Shop zurückgegriffen werden. Sie finden hier aber bereits einen ersten Entwurf des Catering-Katalogs für die FA 2020.

  • Sollten Sie einen Bedarf haben, der über das Angebot des Catering-Kataloges hinausgeht, können Sie jetzt schon Herrn Schwarz kontaktieren!
    Beabsichtigen Aussteller spezielle Speisen und spezielle Getränke (also solche, die nicht in der Cateringliste enthalten sind)  auf den Stand einbringen, ist das Korkgeld direkt mit BROICH PREMIUM CATERING GMBH abzusprechen.

Neben dem großen Catering-Bereich auf der Rheinebene und dem kleinen Catering-Bereich im Saal New York/Genf gibt es im WCCB bei der Fachausstellung 2020 eine kleines Messerestaurant.
Sie finden hier einen ersten Entwurf der Preisliste für die Snackpoints (Catering-Bereich) und das Messerestaurant.

 

Kontakt zu BROICH PREMIUM CATERING GMBH:

MARTIN SIEGEL
SENIOR PROJEKTLEITER

BROICHCATERING&LOCATIONSTEL.:+ 49 228 9267-1377
WORLD CONFERENCE CENTER BONNFAX: + 49 228 9267-2370
PLATZ DER VEREINTEN NATIONEN 2MOBIL: +49 173 8580-140
53113 BONNM.SIEGEL@BROICHCATERING.COM

 

 

Übernachtungskonditionen im Bonn Marriott Hotel, in den WCCB Boardinghäusern und dem Maritim Hotel Bonn

Da die uns bisher angebotenen Pauschalen höher waren als individuell gebuchte Zimmer und uns zudem Abnahmekonditionen diktiert wurden, haben wir derzeit von der Buchung von Kontingenten bei den Hotels abgesehen. 

Bitte buchen Sie deshalb Ihre Zimmer in eigener Zuständigkeit.

 

 

 

Bewachung

In den Nachtstunden werden die Ausstellungsflächen durch Bewachungskräfte des WCCB und durch ein von AFCEA Bonn e.V. beauftragtes Unternehmen (PB-Sicherheit e.K.) bewacht. Unbefugten Personen wird der Zugang verwehrt. AFCEA übernimmt keine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände. Für die Bewachung der Stände mit besonders wertvollen oder sicherheitsbedürftigen Exponaten sollten Sie als Aussteller zusätzlich selbst sorgen.

Hierfür empfehlen wir das von uns beauftragte Sicherheitsunternehmen PB-Sicherheit e.K.

Kontakt:

Herrn Peter Brodeßer
Geschäftsführung PB-Sicherheit e.K.
Zypressenweg 4
53340 Meckenheim 

+49 2225 703773 (Tel.) 
+49 2225 703774 (Fax.) 
+49 173 5324206 (Mobil) 

info@pb-sicherheit.de
www.pb-sicherheit.de

Kontakt zum Leiter der Fachausstellung

Infos für Aussteller

Bis zur Ausstellung richten Sie bitte Ihre Anfragen und Anregungen
rund um die AFCEA Fachausstellung (Ausstellung, Symposium, Industrievorträge, Kompetenzmatrix, etc.) an den

Leiter der Fachausstellung AFCEA Bonn e.V.
Friedrich W. Benz

Oberst a.D.

Christine-Teusch-Str. 32
D-53340 Meckenheim

Tel.      02225 7041962
Mobil:  0177 313 8272

Email: afcea-fachausstellung2022@gmx.com

Am besten erreichen Sie mich über das Mobiltelefon !

"AFCEA-Büro Fachausstellung" im World Conference Center:

Sachkundiges AFCEA-Personal steht Ihnen während der Auf- und Abbautage sowie während der Fachausstellung im Ausstellungsbüro im World Conference Center zur Verfügung.

Das Büro ist nur an den Aufbau-, Ausstellungs- und Abbautagen unter der Tel.- Nummer: 0228 / XXX zu erreichen (wird vor der Fachausstellung hier aktualisiert).

Anschrift

World Conference Center

Platz der Vereinten Nationen 2
53113 Bonn

 

 

 

 

WCCB - Foyer/Eingangsbereich

Infos für Aussteller
Infos für Aussteller
Infos für Aussteller
Infos für Aussteller
Infos für Aussteller
Infos für Aussteller

WCCB - Saal New York/Genf (Großer Saal)

Infos für Aussteller
Infos für Aussteller
Infos für Aussteller
Infos für Aussteller