This page has not been translated yet. The original contents will be shown instead, located here:https://www.afcea.deveranstaltungen/fachveranstaltungen/tagung-foederales-it-system/foederales-it-system-2019.html

Die Bedeutung künstlicher Intelligenz für die öffentliche Verwaltung

                                                                                                  Mittwoch, 18. September 2019
                                                                                                 im Gustav-Stresemann-Institut
                                                                                                in  53175 Bonn, Langer Grabenweg 68

 

                                                                    Thema: „Die Bedeutung künstlicher Intelligenz für die öffentliche Verwaltung“.

 

Künstliche Intelligenz (KI) hat in den letzten Jahren für einen immensen Entwicklungsschub in der unternehmerischen Praxis gesorgt. Während im Rahmen der Industrie 4.0 insbesondere die Optimierung und Automatisierung von Produktions- und Logistik-Prozessen der Industrie im Vordergrund steht, adressiert KI zunehmend auch administrative, dispositive und planerische Prozesse in der öffentlichen Verwaltung.

Die Fachtagung soll durch Vorträge aus der öffentlichen Verwaltung und der Industrie sowie einer abschließenden Panel- Diskussion einen Überblick bieten, welche Bedeutung KI für die Lösung der Herausforderungen und die Modernisierung der öffentlichen Verwaltung hat. Welche KI-Ideen/Lösungen haben die IT-Dienstleister des Bundes (BWI, ITZBund, IT-SysH, Bundesagentur für Arbeit) und welche die Industrie im Portfolio? Gibt es Lösungsideen für oder bereits umgesetzte KI-Projekte in der öffentlichen Verwaltung?

Programm

Begrüßung:                                               Brigadegeneral Armin Fleischmann, Vorsitzender AFCEA Bonn e.V.
Einführung und Moderation:                 Andreas Höher – Vorstand AFCEA Bonn e.V.

Agenda:

  1. Spatial Computing - und wie die Computer verschwanden
    N.N., BWI

     
  2. Potenziale und Herausforderungen beim Einsatz von Machine Learning in einer Behörde
    Frank Lano, IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit

     
  3. Die Bedeutung künstlicher Intelligenz für das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund)
    (Vortrag angefragt)

     
  4. Pause mit kleinem Imbiss
     

  5. Supervised and Unsupervised Learning – Use Cases und Praxisbeispiele für erfolgreiche KI in der ÖV
    Patrick O. Pongratz, Hitachi Vantara

     
  6. KI trauen - Wir müssen uns mehr KI trauen, aber wie sehr können wir der KI trauen?
    Ulf Glöckner, Torben Meyer zu Natrup, Sopra Steria


Einladung zur Veranstaltung zum download.

 

Organisatorisches

Anmeldungen bitte bis zum 11. September 2019.

Den Tagungsbeitrag in Höhe von 20.- € bitten wir bis zum gleichen Termin auf das unten aufgeführte Konto von AFCEA Bonn e.V. bei der Sparkasse Köln/Bonn zu überweisen.:

Bank: Sparkasse Köln/Bonn
IBAN: DE60 3705 0198 1937 0112 50
BIC:   COLSDE33XXX

 

Hinweis: Einen Zahlungsbeleg erhalten Sie im Rahmen der Registrierung / Aufnahme vor Ort am Veranstaltungstag.

Anfahrt