Freitag, 23. November 2018
          im Hotel Kameha Grand Bonn
53227 Bonn, Am Bonner Bogen 1

 Beginn: 10:00 Uhr, Registrierung ab 09:30 Uhr, Ende ca. 14:30 Uhr

 

Nach der Sommerpause setzen wir die Tradition der mit jeweils einer Mitgliedsfirma durchgeführten Mittags­foren fort. Das zweite Mittagsforum 2018 veranstalten wir gemeinsam mit dem Unternehmen ESG Elektronik­system- und Logistik-GmbH. Mit dem Thema

                    „Herausforderung Digitalisierung:
                  Verstehen - Handeln - Gemeinsam Mehrwert schaffen

 soll der Bogen eines gemeinsamen Handlungsansatzes zwischen Bundeswehr und Industrie gespannt werden. Es werden drei unterschiedliche Themenfelder jeweils von einem externen Referenten und einem Referenten der ESG in den Vorträgen beleuchtet. Dabei liegen die beiden Schwerpunkte zum einen in einer Situationsbeschreibung - wo steht die Bundeswehr im Kontext der Digitalisierung in diesen Bereichen - und zum anderen auf den aktuellen Herausforderungen eines gemeinsamen Handlungsansatzes zwischen Bundeswehr und Industrie. Im Mittelpunkt steht dabei, einen wirklichen Mehrwert für die Soldatinnen und Soldaten generieren zu können.

Ablauf

Ablauf:

10:00 Uhr         Begrüßung, Brigadegeneral Armin Fleischmann, Vorsitzender AFCEA Bonn e.V.
                         Thematische Einführung, Kai Horten, Geschäftsführer ESG

10.15 Uhr         Implementierung des IT-Managements Bundeswehr – von der Spezifikation einer IT-Komponente zum IT-Portfolio
                         Management, 
Software AG, Christoph Reich / ESG, Torsten Damberg

10.45 Uhr         Mehrwert durch Kollaboration am Beispiel „Asset Management“ und „3D-Druck“, SAP AG, Daniel Kriegesmann
                         
Digitalisierung logistischer Prozesse – Integration militärischer Anforderungen in Standardanwendungen,
                         
ESG, Tobias Spann

11.15 Uhr         Kaffeepause

11.45 Uhr         Key Note, BG Färber

12.15 Uhr         Designparadigmen für die Lösungsarchitektur der Digitalisierung Landbasierter Operationen, Blackned GmbH, Timo Haas
                         VJTF 2023 – Vom Möglichen zum Wirklichen, ESG, Heiko Seebode

12.45 Uhr         Zusammenfassung und Diskussion

13.15 Uhr         Vertiefende Gespräche bei einem Mittagsimbiss und Ausstellungsbesuch

 

Hier finden Sie die Einladung zum download.

 

 

 

Organisation

Bitte melden Sie sich bis zum 11. November 2018 mit unserem Anmeldetool auf der Homepage an. 

 

 

 

Anfahrt