112. Fachveranstaltung AFCEA Bonn e.V.

Die Veranstaltung ist ausgebucht!!!

Montag, 3. Dezember 2018, 18:00 – 21:30 Uhr 
Fraunhofer FKIE, Fraunhoferstraße 20, 53343 Wachtberg-Werthhoven

 

Um den Weg der Digitalisierung erfolgreich zu beschreiten und um die unternehmenseigene IT-Architektur wirkungsvoll zu gestalten, bieten digitale Plattformen den Unternehmen die nötige Agilität und Flexibilität. Standardsoftware hat in vielen Fällen ihre Berechtigung. Sie erreicht jedoch schnell die Grenzen der Flexibilität, wenn aufgrund eines neuen Geschäftsmodells neue Prozesse und Organisationsstrukturen schnellstmöglich implementiert werden müssen.

Herzstück einer digitalen Architektur sind Integrationstechnologien, die in heterogenen und verteilten Architekturen eine core capability darstellen. Eine digitale Technologieplattform mit einer großen Diversität an Werkzeugen/Softwarebausteinen bildet das Fundament für die digitale Architektur des Unternehmens. Sie stellt alle zentralen Funktionen und Komponenten bereit, um digitale Architekturen und Applikationen für innovative Anwendungsszenarien zu konzipieren, zu implementieren und zu managen. Damit bestimmen die Unternehmen wieder selbst ihren Innovationszyklus – nicht der Anbieter der Standardsoftware.

 

Programm

Begrüßung:                                 Brigadegeneral Armin Fleischmann, Vorsitzender AFCEA Bonn e.V. 
Einführung und Moderation:
        Oberst a.D. Friedrich W. Benz, Vorstand AFCEA Bonn e.V. und Leiter AFCEA Fachasustellung 
 

1.    „Multinational föderierbare Services als Herausforderung für Standardprodukte"
       Herr Oberst Dr. Joachim Bartels, RefLtr BAAINBw I 1.4, Koblenz

2.    „Agilität trotz Standardsoftware – Möglich?!“
       Herrn Hubert Waschulewski/Herr Daniel Kriegesmann, SAP Deutschland SE &Co.KG, Account Manager Bundeswehr, Darmstadt

Pause mit Imbiss

3.    „Der Geschäftsprozess gibt den Ton an - Prozesse ganzheitlich digitalisieren"
       Herr Christoph Reich, Software AG, Director Defence Business, Darmstadt

4.    „Automatisierte Architekturen - Orchestrierung von Platform und Software Layer"
       Herr Thomas Möller, CGI Deutschland Ltd. & Co. KG, Executive Consultant - Defense Solutions, Köln

Programm zum download

Anmeldetool

 

Organisatorische Hinweise

Der Tagungsbeitrag beträgt für Nichtmitglieder 14,00 € und für Mitglieder 5,00 € (incl. Imbiss). Einlass ab 17:15 Uhr.
Anmeldung bitte bis spätestens 26.11.2018 über das
Anmeldetool.

 

Anfahrtsweg