In eigener Sache

Liebe Mitglieder, Interessenten und Freunde von AFCEA Bonn, sehr geehrte Damen und Herren,
mit Wiederaufnahme der Durchführung von Veranstaltungen seit Juli 2021, erreichen AFCEA Bonn auch Anfragen und Meinungen, bei denen die Anwendung und Umsetzung der jeweiligen Corona-Schutzmaßnahmen kritisiert werden.

Die jeweiligen Entscheidungen zur Durchführung von Veranstaltungen unter Bewertung der Corona-Schutzverordnungen der Länder werden auch weiterhin AFCEA Bonn in dem beschriebenen Dilemma belassen, die Anwendung von 2G- oder 3- Regelungen ist ausschließlich die Umsetzung der jeweiligen Landesverordnungen.

Seit dem Sommer findet seitens AFCEA Bonn und auch der Beteiligten Mitveranstalter eine permanente Abwägung statt, entweder die Veranstaltung abzusagen, weil die mögliche Teilnehmerzahl in keinem Verhältnis zum Aufwand steht, oder die Veranstaltungen unter Beachtung der geltenden Regelungen durchzuführen.

Die Erfahrung der Durchführung unserer Fachausstellung in Bonn am 15. und 16. September 2021 hat uns gezeigt, dass die große Masse der Besucher bereits der 2G-Regelung entsprachen und nur wenige Besucher einen Testnachweis vorgelegt haben.

Bei der Bewertung der Nicht-Teilnahme ungeimpfter Mitglieder gegenüber der Teilnahme von geimpften bzw. genesenen Mitgliedern, in Abwägung der Durchführung bzw. Nichtdurchführung der Veranstaltung werden wir uns auch weiterhin für die Durchführung entschieden, um einer größeren Anzahl von Interessierten die persönliche Teilnahme zu ermöglichen. Nicht-geimpften Teilnehmern wird, wo immer machbar, die Möglichkeit der virtuellen Teilnahme angeboten.

Die jeweiligen Entscheidungen zur Durchführung von Veranstaltungen unter Bewertung der Corona-Schutzverordnungen der Länder werden auch weiterhin AFCEA Bonn in dem beschriebenen Dilemma belassen.

Mit der Darstellung dieses Sachverhalts wird hoffentlich deutlich, dass die jeweilige Entscheidung zur Anwendung von 2G oder 3G Regelungen keine Diskriminierung nicht geimpfter Teilnehmer bedeutet, sondern die Konsequenz aus der Umsetzung der jeweiligen Landesverordnungen darstellt.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Wirsching
Oberst a.D., Geschäftsführer AFCEA Bonn e.V.