Kommando Cyber- und Informationsraum (KdoCIR)

Stand ME 22

Firmenprofil                                                                                                                    Stand ME 22   -   Saal MARITIM - Empore

Eine digitalisierte Bundeswehr

Ob beim Einkaufen, Kommunizieren oder Arbeiten – die Digitalisierung der Welt verändert unser Leben und bietet vielfältige Chancen aber auch erhebliche Risiken. So sind beispielsweise Angriffe aus dem Internet schon lange keine Fiktion mehr. Auch die Bundeswehr ist von dieser Entwicklung betroffen. Sie stellt ein Hochwertziel dar. Angriffe auf die Systeme und Netze kommen täglich. Sie sind automatisiert oder hoch differenziert und maßgeschneidert.

Um sich gegen diese Gefahren optimal aufzustellen und die Chancen der Digitalisierung zu nutzen, hat die Bundeswehr ihre entsprechende Expertise im neuen Organisationsbereich Cyber- und Informationsraum (CIR) gebündelt.

Ziel ist es, die eigenen IT- und hochtechnologisierten Waffensysteme im In- und Ausland sicher zu betreiben, vor Angriffen zu schützen sowie in fremden Systemen aufklären und wirken zu können. Neben Land, Luft, See und Weltraum ist der Cyber- und Informationsraum eine eigene sicherheitspolitische Domäne und ein neuer Operationsraum für die Bundeswehr geworden.

Im April 2017 wurde das Kommando Cyber- und Informationsraum (KdoCIR) in Bonn in Dienst gestellt und zum 1. Juli 2017 das Kommando Strategische Aufklärung inklusive des Zentrums für Operative Kommunikation der Bundeswehr, das Kommando Informationstechnik der Bundeswehr sowie das Zentrum für Geoinformationswesen der Bundeswehr unterstellt.

Als höhere Kommandobehörde erfüllt das KdoCIR die vom Generalinspekteur der Bundeswehr übertragenen Aufgaben im Organisationsbereich Cyber- und Informationsraum (CIR).

In Zukunft wird weitere Expertise aufgebaut, um die Fähigkeiten „Cyber-Operationen“, „Cyber-Sicherheit“ und „Softwarekompetenz“ zu stärken. Im Jahr 2021 wird der Organisationsbereich CIR rund 15.000 militärische und zivile Dienstposten umfassen.

Kontakt:

Kommando Cyber- und Informationsraum
Presse- und Informationszentrum
Johanna-Kinkel-Straße 2-4
53175 Bonn

Mail: KdoCIRPIZCIR[at]bundeswehr.org
Web: cir.bundeswehr.de