Einladung zur Fachveranstaltung
in der „IBM Garage for Defense Bonn“ und virtuell
Mittwoch, 24. Februar 2021 um 18:30 Uhr

 

AFCEA Bonn e.V. lädt Sie zu einer interaktiven Abendveranstaltung

"Post Corona - Quo Vadis Digitalisierung in der inneren und äußeren Sicherheit"
 

Die Corona Krise ist nicht nur für AFCEA, sondern auch für die innere und äußere Sicherheit eine große Herausforderung. Wenn man Corona überhaupt etwas Positives abgewinnen kann, dann wohl die Erkenntnis der Bedeutung der Digitalisierung und der entsprechende „Boost“.

Dehalb nutzen wir die Gelegenheit die Frage „Post Corona – Quo Vadis Digitalisierung in der inneren und äußeren Sicherheit“ zu diskutieren. Gibt es Synergien in den Bereichen innerer und äußerer Sicherheit bezüglich der kritischen Fähigkeiten in der Digitalisierung? Welche technologischen und organisatorischen Veränderungen kommen auf uns zu oder muss sich erst einmal etwas in den Köpfen der Menschen ändern?

Wir haben ein erstklassiges Panel für Sie zusammengestellt und freuen uns insbesondere auf das Grußwort vonHerrn MdB Dr. Brandl, die Panelteilnahme von Herrn MdB Martin Gerster und auf die Keynote vonFrau Dr. Suder,Leiterin Digitalrat der Bundesregierung.

Aufgrund der aktuellen Situation wird von direkten Kontakten bei der Veranstaltung abgesehen. Deshalb freuen wir uns auf die digitale Unterstützung unserer Mitgliedsfirma IBM. Die „IBM Garage for Defense“ in Bonn wird als Hub unserer Veranstaltung dienen und einige Vortragende werden die Studiotechnik unter Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien vor Ort nutzen. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit online dabei zu sein.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist leider nicht mehr möglich, das Interessenbekundungsverfahren ist abgeschlossen.

 

AGENDA

18:00 Uhr                 Öffnung der Event-Plattform

18:30 Uhr                 Gemeinsame Begrüßung:
                                 Armin Fleischmann, Vorsitzender AFCEA Bonn
                                 Florian Breger, IBM Leiter Geschäftsbereich Öffentlicher Dienst
                                 Heinz-Dieter Meier, Vorsitzender AFCEA München
                                 Moderation: Marcel „Otto“ Yon, Gründungsdirektor Cyber Innovation Hub der Bundeswehr
 

18:35 Uhr                  Grußwort - Dr. Reinhard Brandl, MdB

18:45 Uhr                 KeyNote inkl. Diskussion - Dr. Katrin Suder, Vorsitzende des Digitalrates der Bundesregierung

19:10 Uhr                 Paneldiskussion:
                                Martin Gerster, MdB
                                Dr. Reinhard Brandl, MdB
                                MinDir Dr. Christian Klos, BMI Abteilungsleiter Öffentliche Sicherheit
                                GenLt Michael Vetter, BMVg Abteilungsleiter CIT, CIO
                                GenLt Dr. Ansgar Rieks, Stv. Inspekteur Luftwaffe
                                Dr. Gerhard Schabhüser, Vizepräsident BSI          

19:50 Uhr                 Fragen aus dem Chat an die Panelteilnehmer

20
:20 Uhr                 Ausblick vom AFCEA Partner IBM & Verabschiedung

Gerne helfen wir Ihnen bei technischen Fragen rund um unser virtuelles Event
- Für Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte direkt an elisabeth_hoelbl@at.ibm.com

- Am Event Tag steht Ihnen ab 8:00 Uhrein technischer Support Chat zur Verfügung:
 https://tawk.to/chat/5f1de8584eb6fc4a189ae8ba/default

- Die allgemeinen FAQs rund um das Think Virtual Pop-up finden Sie hier:
https://www.ibm.com/de-de/events/think/faq/

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme
Um das beste Erlebnis des IBM Think Virtual Pop-up zu ermöglichen, empfehlen wir folgende technische Voraussetzungen: i5 Prozessor (oder vergleichbar), 8GB RAM, DSL/LTE Leitung mit mindestens 16.000 kBit/s. Darüber hinaus sollten VPN Verbindungen deaktiviert werden. Alle Geräte benötigen ebenfalls den jeweils aktuellen Safari-, Chrome- oder Firefox-Browser, ein aktuelles Betriebssystem von 2019 oder höher. Nicht unterstützt wird der Internet Explorer (IE) sowie Mac mini und iMacs mit i3-Prozessor.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme, die auch eine exklusive Gelegenheit des Gedankenaustausches zwischen Politik, Vertretern der Exekutive, der Bundeswehr, der Bundespolizei sowie ausgewählten Vertretern der Industrie und Wissenschaft bietet.