Freitag, 26. Januar 2018 auf der Godesburg
                                            53177 Bonn, Auf dem Godesberg

                                 Beginn: 10:00 Uhr, Registrierung ab 09:30 Uhr, Ende ca. 14:30 Uhr


Auch dieses Jahr setzen wir die Tradition der mit jeweils einer Mitgliedsfirma durchgeführten Mittagsforen fort. Das erste Mittagsforum 2018 veranstalten wir gemeinsam mit dem Unternehmen Hitachi Vantara. Unter dem Thema

                    „Öffentliche Sicherheit mit intelligenter Videoüberwachung
            im Zeitalter der Digitalen Revolution“

 wird an Hand aktueller Anwendungsbeispiele gezeigt, wie durch Videoüberwachung und -analyse die Digitalisierung zum Schutz der Bürger und zur Erhöhung der Handlungsfähigkeit der öffentlichen Organe eingesetzt werden kann. Dies beinhaltet die Beantwortung für IT Architekten in welchen Architekturen diese Daten geschützt abgelegt und wiederverwendbar katalogisiert werden bis hin zu den Möglichkeiten und Abläufen der automatisierten Analyse und Entscheidungsfindung entsprechend den Anforderungen sich verändernden Sicherheitslagen – sowohl physisch als auch im Cyberbereich. Hier ergeben sich umfassende Möglichkeiten durch die Integration multipler bereits vorhandener und neuer Quellen und deren Auswertung die Sicherheit sowohl von definierten Gebieten als auch Arealen zu erhöhen.

Ablauf

Ablauf:

10:00 Uhr         Begrüßung, GenMaj a.D. Erich Staudacher, Vorsitzender AFCEA Bonn e.V.

10:10 Uhr         Thematische Einführung und Vorstellung Hitachi Vantara, Dennis Frank

10:15 Uhr         Kurze Reise durch aktuelle Technologien von Hitachi Vantara, Dr. Georgios Rimikis

10:55 Uhr         Kurzvortrag Anwendungsfall (Datenerzeugung), Sascha Oehl

11:20 Uhr         Kaffeepause

11:45 Uhr         Kurzvortrag Datenaufbereitung und –bereitstellung, Michael Rimmele

12:15 Uhr         Kurzvortrag Prädiktive Datenanalyse und Erkenntnisse, Rene Medak

12:45 Uhr         Zusammenfassung, Dennis Frank

13:00 Uhr         Vertiefende Gespräche bei einem Mittagsimbiss

 

Hier finden Sie die Einladung zum download.

 

 

Organisation

Bitte melden Sie sich bis zum 19. Januar 2018 mit unserem Anmeldetool auf der Homepage an. 

 

 

 

Anfahrt