Das Anmeldetool ist geschlossen!

 

AFCEA Mittagsforum am Freitag, 23. September 2022
im Wissenschaftszentrum Bonn, Ahrstr. 45, 53175 Bonn
Beginn: 10:00 Uhr, Registrierung: ab 9:30 Uhr, offizielles Ende ca. 15:00 Uhr

 

 

Spätestens seit dem Ukraine-Konflikt und der Diskussion um das „Sondervermögen Bundeswehr“ ist Deutschlands digitale Verwundbarkeit wieder in den Fokus der politischen und medialen Aufmerksamkeit gerückt. Zwar wurden Maßnahmen zur Stärkung im Cyber- und Informationsraum aus dem Gesetzesentwurf gestrichen. Ein erheblicher Teil der einhundert Millionen Euro soll jedoch in die Digitalisierung der Bundeswehr fließen – und diese braucht eine vertrauenswürdige Technologiegrundlage. Deutschlands Verteidigungsfähigkeit für die Zukunft sicherzustellen, bedeutet daher, eine sichere und resiliente Cybersicherheitsarchitektur zu schaffen. Die Schlüssel dazu sind Beherrschbarkeit, Robustheit, Sicherheit, Zukunftsfähigkeit sowie technologische Souveränität bei Kerntechnologien wie künstlicher Intelligenz oder quantenresistener Kommunikation.

Wir veranstalten dieses Mittagsforum gemeinsam mit der Firma genua GmbH zum Thema:

"Zeitenwende im Verteidigungssektor –
Anforderungen und Schlüsseltechnologien für einen  nachhaltig sicheren Cyber- und Informationsraum"

 

Die Veranstaltung findet dieses Mal im Wissenschaftszentrum Bonn statt. Erleben Sie diesen Tagungsort, der gleichzeitig Standort vieler Wissenschaftsorganisationen ist, als ideale Plattform für Dialog und Networking zwischen öffentlichem Sektor und Wirtschaft.

 

 

Ablauf:

10:00 Uhr

Begrüßung BrigGen Armin Fleischmann, Vorsitzender AFCEA Bonn e.V.
 

10:15 Uhr

 Eröffnungsrede „Die fünf Dimensionen nachhaltiger 
 Cybersicherheit“

 Matthias Ochs, Geschäftsführer genua GmbH, Kirchheim b. 
 München


 

 

THEMENBLOCK A: Schlüsseltechnologien in der Cybersicherheit
 

10:40 Uhr

„Vertrauenswürdige KI – was braucht es?
Arnold Krille, Abteilungsleiter Product Development cognitix /
Carsten Arzig, Research, genua GmbH

 

11:00 Uhr

Vorstellung der Info-Inseln unter Beteiligung der genua Partner
D-Trust, ECOS und T-Systems


 

11:10 Uhr

Kaffeepause & Networking

 

11:45 Uhr

Expertenrunde zum Thema PQC
Eröffnung durch Herrn Oliver Zendel, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
"Quantentechnologie und Kryptoagilität"

Vortrag 2:
Stefan Lukas Gazdag, genua GmbH
"Quantenresistente Kommunikation - eine Einordnung"

Vortrag 3:
Jan Klaußner, D-Trust GmbH
"Der Weg zur Quantenresistenten PKI"

 

 

12:35 Uhr

Mittagspause, Gelegenheit zum Besuch der Info-Inseln und Networking

 

13:35 Uhr

"Digitalisierung stärkt Hierarchien, doch wer gibt die Kommandos? - Pfadabhängigkeit, Entscheidungsqualität und Sicherheit"
Dr. Jasmin S. A. Link, assoziierte Wissenschaftlerin Forschungsgruppe
Klimawandel und Sicherheit, Universität Hamburg

 

 

THEMENBLOCK B: Zero-Trust-Strategien

14:10 Uhr

„Zero Trust als neues Paradigma der IT-Sicherheit“
Steffen Ulrich, Sicherheitsforscher, genua GmbH
 

14:30 Uhr

„Aus der Forschung: Moonsphere – Zero Trust Application Access“
Alexander von Gernler, Leiter Research and Innovation, genua GmbH
 

14:50 Uhr

Verabschiedung
 

15:00 Uhr

Offizielles Ende Hauptprogramm
 

 

Optionales Rahmenprogramm im Anschluss an die Veranstaltung mit einem geführten Rundgang durch die Ausstellung „Mission KI“ im Deutsche Museum Bonn. Ein Erlebnisort, um mehr über Chancen, die Risiken und Herausforderungen zur Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts zu erfahren.

Hier finden Sie die Einladung zum  download.

 

 

Organisation

Anmeldung für die Veranstaltung bis spätestens 12. Sept. 2022 über das AnmeldetoolDie Anmeldung wird Ihnen per E-Mail bestätigt.

Die Veranstaltung ist auf 150 Teilnehmer begrenzt.
 

Hygienehinweise: Zutritt zur Präsenzveranstaltung unter Einhaltung der 3G-Regel (Geimpft – Genesen – Getestet). Zu Ihrem eigenen Schutz empfehlen wir das Tragen einer FFP2 oder einer medizinischen Maske Es wird darauf hingewiesen, dass bei respiratorischen Symptomen kein Zugang zur Veranstaltung gewährt wird.

Anmeldetool

 

Anfahrt

<