2019 - Gemeinsame Veranstaltung mit BDSV

 

 

Der Bundesverband der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie e.V. (BDSV) und die AFCEA Bonn e.V. laden ein zum:

Konvent zur Digitalen Konvergenz in der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie
am Dienstag den 26. März 2019 im
Sheraton Berlin Grand Esplanade, Lützowufer 15, 10785 Berlin.

 

Der Einfluss einer sich immer rasanter entwickelnden Informationstechnologie verändert immer mehr die Nutzung von Produkten und Dienstleistungen in der heutigen Welt. Daraus resultiert die Konsequenz, dass diese Veränderung auch Auswirkungen auf die Sicherheits- und Verteidigungsindustrie hat. Industrien, die bisher voneinander getrennt waren, waschen durch diese Entwicklung immer mehr zusammen, so auch die „klassische“ Rüstungsindustrie mit der Informationstechnologie. Diese Konvergenz beider Industrien ermöglicht neue Marktpotentiale und die Entstehung neuer Fähigkeitsprofile. Genau hier wollen der BDSV e.V. und die AFCEA Bonn e.V. mit ihrem Konvent ansetzen und sich mit Ihnen gemeinsam über die Möglichkeiten und Herausforderungen der „Digitalen Konvergenz“ auszutauschen.

Als Redner werden unter anderem erwartet:

Dr. Andreas Könen
Abteilung IT- und Cybersicherheit, sichere Informationstechnik im Bundesministerium des Innern (BMI)

Dr. Markus Richter 
Bundesamt für Flüchtlinge und Migration (BAMF)

Brigadegeneral Michael Färber
Abteilung Cyber/Informationstechnik (CIT) im Bundesministerium der Verteidigung (BMVg)

 

 

 

Organisatorischer Hinweis

Der Kostenbeitrag beträgt 30,00 € und ist vor Ort in Bar zu zahlen.
Zeit:  Beginn: 10:00 Uhr, Einlass ab 09:00 Uhr, Ende ca.: 18:00 Uhr.

Anmeldung bis 15.03.2019 23:50 Uhr möglich. 

Anmeldetool
Programm
Einladung

Hinweis: Unter dem Stichwort „Digitale Konvergenz“ steht ein Zimmerkontingent im Hotel Sheraton zur Verfügung.

 

 

Anfahrtsweg