Logistikdienstleister

Logistikdienstleister für die AFCEA Fachausstellung

An der ersten AFCEA Fachausstellung 1986 in der Stadthalle Bad Godesberg beteiligten sich 14 Aussteller. Unter der Zuständigkeit von Herrn Rainer Ramin für die Organisation der AFCEA Fachausstellung ist diese bis 2007 auf 70 Aussteller angewachsen. Auch unter meiner Zuständigkeit nahm die Beteiligung von Jahr zu Jahr zu. Mit dem Umzug in das Maritim Hotel Bonn im Jahr 2017 hatten wir einen Sprung auf 137 Aussteller, bei unserer ersten Fachausstellung im World Conference Center 2021 waren insgesamt 178 Aussteller an Bord.

Da wir im Maritim Hotel Bonn nur einen einzigen Zugang für Standmaterial hatten, war es erstmals erforderlich, ein detailliertes logistisches Konzept zu entwickeln, um mit einer zielgerichteten Steuerung der Fahrzeuge der Standbauer in einer zeitlich gestaffelten Anlieferung (Stände mit den längsten Innenwegen zuerst) einen zügigen Aufbau der Fachausstellung zu ermöglichen.

Wenngleich wir im World Conference Center Bonn eine deutlich bessere „Anlieferungssituation“ mit insgesamt 4 Entladepunkten haben (2 mit Gabelstapler, 2 für Selbstentlader), haben wir im September 2021 festgestellt, dass durch unser logistisches Konzept zwar die Entladung, von wenigen Ausnahmen abgesehen, ziemlich reibungslos verlief. Jedoch kam es, insbesondere in der frühen Phase des Abbaus, in der jeder zuerst sein Verpackungsmaterial abladen will, kam es rund um das WCCB zu fast chaotischen Zuständen, bei denen auch Poller umgefahren wurden.

Um künftig einen reibungslosen und zügigen Auf- und Abbau der Fachausstellung sicher zu stellen hat AFCEA Bonn e.V. entschieden, ab der AFCEA Fachausstellung 2022 die Abwicklung der Logistik für Auf- und Abbau in professionelle Hände zu legen: Als Logistikdienstleister haben wir DHL Global Event Logistics GmbH beauftragt. Künftig wird dieser Logistikdienstleister – wie bei anderen Messen üblich – mit vorgegebenen Zeitfenstern auf der Grundlage der Anmeldung der Standbauer die Entladung und Beladung so steuern, dass ein zeiteffizienter und reibungsloser Auf- und Abbau für die AFCEA Fachausstellung sichergestellt ist.

Hier finden Sie die Unterlagen, die DHL für die AFCEA Fachausstellung 2022 bereitgestellt hat:

Nach Auswertung des ersten Einsatzes von DHL bei der AFCEA Fachausstellung 2022 wird es sicher zu gewissen Nachteuerungen für die Fachausstellung 2023 geben.
Diese finden Sie voraussichtlich ab Oktober 2022 an dieser Stelle.

Da bei Ihrem Standbauer sich gegebenenfalls noch Fragen über die geplanten Abläufe ergeben, empfehlen wir, dass Ihr Standbauer zumindest online an der Ausstellerbesprechung im März 2023 teilnimmt (Anmeldung über das Anmeldetool). Dort wird der Projektverantwortliche von DHL Global Event Logistics GmbH für die AFCEA Fachausstellung das geplante Verfahren von Anmeldung, Vergabe von Zeitfenstern, Entladung, Zwischenlagerung von Verpackungsmaterial, Rückführung des Verpackungsmaterials nach Ausstellungsende und Beladung in einem Vortrag erläutern. 

Bei Fragen an den Logistikdienstleister wenden Sie sich bitte an:

Gregor Klammer
DHL Global Event Logistics
Branch Manager

Telefon       +49 2203 36800-23
Telefax       +49 2203 36800-10
Mobil         +49 151 18846036
E-Mail   Gregor.Klammer@dhl.com

DHL Global Event Logistics GmbH    
Welserstr. 10 d
D-51149 Köln

Willkommen bei der DHL Global Event Logistics (event-logistics.dhl)